Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Musicals auf der Amateurbühne …

Musicals auf der Amateurbühne

Jahresmeeting des Deutschen Musicalarchivs am 09./10.03.2018

Freiburg, 26.02.2018

Musicals auf der Amateurbühne

Mondo, die Musiktheatergruppe des Studierendenwerks Freiburg, hat für die Saison 2017/18 das Stück „Café Europa“ selbst entwickelt. Foto: Rahel Locher/Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald

Die Hamburger CATS-Premiere am 18. April 1986 gilt als Initialzündung einer neuen deutschen Musical-Kultur. Im Zuge dessen wurden auch Musical-Produktionen von Laienensembles auf vielen Amateurbühnen zunehmend beliebt: Broadway- und Westend-Hits, spezielle Kinder-, Jugend- und Schulmusicals sowie in wachsender Zahl kreative Eigenproduktionen. Das Jahresmeeting 2018 der Freunde und Förderer des Deutschen Musicalarchivs nähert sich dem Phänomen „Musicals auf der Amateurbühne“ aus unterschiedlicher Perspektive: Es fragt unter anderem nach den kultur- und sozialgeschichtlichen Ursprüngen und berichtet aus der Praxis, unter welchen Bedingungen laienkulturelle Musicalproduktionen gelingen können.