Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Schriftliche Liebesbekundung

Schriftliche Liebesbekundung

Autor Jens Siegert stellt am 24. Mai 2019 sein Buch „111 Gründe, Russland zu lieben“ vor

Freiburg, 21.05.2019

Schriftliche Liebesbekundung

Quelle: Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e. V.

Es ist ein riesiges Land –flächenmäßig betrachtet ist Russland sogar das größte Land der Erde. Je nach Region kleidet es sich in ein neues Gewand: vom schroffen Bergland in Ostsibirien über weitläufige Seen- und Flusslandschaften bis hin zu Millionenstädten wie Moskau oder Sankt Petersburg. Angesichts dieser Vielfältigkeit scheint es nicht einfach zu sein, Russland zu verstehen oder ins Herz zu schließen. Das Land ist einfach zu groß. Es entzieht sich jeder Umarmung. Der Autor Jens Siegert lebt und arbeitet seit 1993 in Moskau. Er hat es geschafft, 111 große und kleine Gründe zu finden, die das das Land seiner Ansicht nach liebenswert machen und sie in einem Buch zusammengetragen. Siegert leitete von 1999 bis 2015 das Moskauer Büro der Heinrich-Böll-Stiftung. Seit 2016 macht er Public Diplomacy für die Europäische Union in Russland.

  • Was: Buchvorstellung „111 Gründe, Russland zu lieben“

  • Wann: 24.05.2019, 18 Uhr

  • Wo:      
    Haus „Zur Lieben Hand“
    Löwenstraße 16
    79098 Freiburg