Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Wandgespräch: KI-Banner an der …

Wandgespräch: KI-Banner an der UB-Freiburg

Öffentliche Diskussion mit Bannerhissung am 30.07.2019 zu einem Projekt an der Schnittstelle von Streetart und Künstlicher Intelligenz

Freiburg, 23.07.2019

Das Projekt „Stadtwandforschung: Künstliche Intelligenz und Streetart“ bringt Wissenschaft und Streetart-Kunst zusammen. Gemeinsam gestalten die Beteiligten Motive für fünf großformatige Wandbilder, die an prominenten Orten der Freiburger Innenstadt zu Diskussionen anregen sollen. Am Dienstag, 30.07.2019 wird ab 19 Uhr ein Werk des Künstlers Marc C. Woehr als Blendschutzbanner an der Fassade der Universitätsbibliothek Freiburg gehisst. Das Bild ist in Zusammenarbeit mit dem KI-Forscher Dr. Joschka Bödecker, Juniorprofessor für Neurorobotik, entstanden und Teil des Gesamtprojekts, mit dem sich die Universität Freiburg am „Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt. Mit dabei sind unter anderem Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Freiburgs Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach und der Philosoph Prof. Dr. Oliver Müller. Schwerpunktthema des Gesprächs ist „Maschinelles Lernen zur Behandlung von Epilepsie“.

  • Was: Öffentliche Diskussion mit Bannerhissung

  • Wann: 30.07.2019, 19:00 Uhr

  • Wo:
    Mensagarten
    Rempartstraße 18
    79098 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Nexus Experiments, Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools, kulturaggregat e.V.

  • Kontaktinformationen: , Tel: 0761/203-9504

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Weitere Informationen

  • Flyer zur Veranstaltung