Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Engagement für deutsch-französische …

Engagement für deutsch-französische Forschung und Lehre

Rektor Hans-Jochen Schiewer mit dem Orden „Commandeur dans l’ordre des Palmes Académiques“ ausgezeichnet

Freiburg, 27.02.2017

Engagement für deutsch-französische Forschung und Lehre

Botschafter Maurice Gourdault-Montagne (links) mit Rektor Schiewer bei der Ordensverleihung / Fotograf Thomas Kunz

In feierlichem Rahmen im Rektorat hat Seine Exzellenz Maurice Gourdault-Montagne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, dem Rektor der Albert-Ludwigs-Universität, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer, den Orden „Commandeur dans l’ordre des Palmes Académiques“ verliehen. Die Auszeichnung ist eine der höchsten und ältesten Auszeichnungen, die der französische Staat zu vergeben hat. Sie ist der einzige noch erhaltene napoleonische Orden.

Der Botschafter hob das besondere Engagement des Rektors für die deutsch-französischen Beziehungen in Forschung und Lehre hervor und führte einige Beispiele für die intensive Zusammenarbeit an. Neben dem Frankreichzentrum der Universität lobte er die ungewöhnlich enge Kooperation zwischen den Universitäten Freiburg und Straßburg und darüber hinaus die Vernetzung mit französischen Spitzenuniversitäten, für die Hans-Jochen Schiewer die treibende Kraft gewesen sei.

Rektor Schiewer sei es zu verdanken, dass die deutsch-französischen Studiengänge intensiv gefördert worden seien und die Universität Freiburg unverzichtbarer Bestandteil der Europäischen Konföderation der Oberrheinischen Universitäten (Eucor) sei. Der Botschafter verwies auch auf den Einsatz der Amtsvorgänger des Rektors. „Hans-Jochen Schiewers Engagement war ausschlaggebend für die Intensivierung dieser Kooperationen und Partnerschaften“, sagte Gourdault-Montagne.

In seiner Dankesrede zeigte sich der Rektor sehr glücklich über die Ehre, die ihm mit dem hohen Orden zuteil werde. „Ich sehe es als Verpflichtung für die Zukunft, diese Partnerschaften noch weiter auszubauen“, sagte Hans-Jochen Schiewer. „Wir wollen noch mehr zusammen wachsen.“ Mit Blick auf den anwesenden Rektor der Universität Straßburg, Prof. Dr. Alain Beretz, betonte er, die Regionen am Oberrhein wiesen eine Vielzahl an Wissenschaftseinrichtungen auf, die in dieser Qualität und Dichte herausragend seien.

 

abgelegt unter: