Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Personalia 80. Geburtstag von Manfred …

80. Geburtstag von Manfred Löwisch

Als Rektor, Prorektor und Vorsitzender des Universitätsrats hat der Jurist die Universität nachhaltig geprägt

Freiburg, 02.03.2017

80. Geburtstag von Manfred Löwisch

Manfred Löwisch. Foto: privat

Am 8. März 2017 feiert Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Löwisch seinen 80. Geburtstag. In seiner Amtszeit als Rektor der Universität Freiburg von 1991 bis 1995 hat Löwisch den Aufbau der Technischen Fakultät, ehemals Fakultät für Angewandte Wissenschaften, wesentlich vorangetrieben. Nach seiner Emeritierung 2005 gründete er die Forschungsstelle für Hochschulrecht und Hochschularbeitsrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, wo er bis heute tätig ist. „Die Universität Freiburg ist Professor Löwisch zu größtem Dank verpflichtet", betont Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer. „Durch sein Engagement hat die Universität mit der Technischen Fakultät eine wissenschaftliche Einrichtung von herausragendem internationalen Renommee etablieren können. Löwisch hat dabei Weitblick für die zukünftigen Entwicklungen im Wissenschaftsbetrieb bewiesen."

Löwisch hat an den Universitäten Tübingen, München und Würzburg Rechtswissenschaften studiert. Nach seiner Promotion arbeitete er zunächst als Gerichtsassessor am Amtsgericht Stuttgart, dann als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg. Dort wurde er 1969 habilitiert und übernahm im gleichen Jahr die Professur für Arbeitsrecht an der Albert-Ludwigs-Universität. Nach einem Forschungsaufenthalt an der School of Law an der Universität Berkeley/USA und nach seiner Tätigkeit als Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe wurde er 1983 zum Prorektor der Universität Freiburg ernannt; acht Jahre später wurde er zum Rektor gewählt.

Löwischs wissenschaftliches Interesse gilt vorrangig dem Zivilrecht und dem Arbeitsrecht. Mit seinen zahlreichen Monografien, Kommentaren und Aufsätzen hat er auf diesem Gebiet die wissenschaftliche Auseinandersetzung über Jahrzehnte hinweg beeinflusst. Darüber hinaus betreute er erfolgreich hunderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei Promotionen und Habilitationen. In Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen wurde Löwisch 1991 die Ehrendoktorwürde der Ritsumeikan Universität in Kyoto/Japan verliehen.

 

abgelegt unter: