Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Podiumsdiskussion „Vor 85 …

Podiumsdiskussion „Vor 85 Jahren: Hitler in Freiburg“

Am 30.08.2017 findet die dritte Veranstaltung der Reihe „Fokus Bundestagswahl 2017“ statt

Freiburg, 15.08.2017

Podiumsdiskussion „Vor 85 Jahren: Hitler in Freiburg“

Foto: Stadtarchiv Freiburg (M74 Dia 02)

Für seine Wahlkampfrede besucht Adolf Hitler am 29. Juli 1932 die Stadt Freiburg. 85 Jahre später ist die Hitler-Kundgebung für die Universität Freiburg und für die Landeszentrale für politische Bildung Anlass danach zu fragen, ob sich Geschichte wiederholen kann und welche Lehren sie für die Gegenwart bereithält. Nach einem Grußwort des Rektors der Universität Freiburg, Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, diskutieren zum Thema: Dr. Heinrich Schwendemann vom Historischen Seminar der Universität Freiburg, Dr. Thomas Schnabel, Leiter des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg, Christian Streich, Trainer des Sport-Clubs Freiburg, Dr. Dieter Salomon, Oberbürgermeister der Stadt Freiburg, und Dr. Michael Wehner von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Die parteineutrale Veranstaltung ist Teil der Reihe „Fokus Bundestagswahl 2017“ an der Universität Freiburg.

  • Was: Podiumsdiskussion

  • Wann: 30.08.2017, 20:00 Uhr

  • Wo:

    Audimax
    Platz der Alten Synagoge 1
    79098 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Studium Generale in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

  • Kontaktinformation: , Tel: +49 (0)761/203-2003

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Platzreservierung ist nicht möglich.

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Weitere Informationen zur Podiumsdiskussion

  • Flyer zur Veranstaltung