Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Richtfest der neuen Klinik für …

Richtfest der neuen Klinik für Strahlenheilkunde des Univer-sitätsklinikums Freiburg

80 Mio DM für Bau und Medizintechnik

Freiburg, 20.07.2001

Sperrfrist: Freitag, 20.7.2001, 14.00 Uhr!

Das Freiburger Universitätsklinikum erhält eine neue Klinik für Strahlenheilkunde. Nach der Grundsteinlegung im vergangenen September wird heute Richtfest gefei-ert. Die neue Klinik beherbergt die Abteilung für Strahlenheilkunde, die bisher an mehreren Standorten im Klinikum verstreut war. Der Neubau schafft durch die Zu-sammenlegung die räumlichen Voraussetzungen für eine enge Zusammenarbeit der medizinische Disziplinen in der Strahlentherapie und bietet Platz für moderne Be-strahlungstechniken. Die Freiburger Universitätsklinik erweitert damit vor allem ihre Kapazitäten für die moderne, radioonkologische Krebstherapie. Die neue Klinik für Strahlenheilkunde wird voraussichtlich im April 2003 ihren Betrieb aufnehmen.

Auf insgesamt 5.000 Quadratmetern können täglich 250 Patientinnen und Patienten untersucht, behandelt und durch Nachsorge betreut werden. Zu diesem Zweck steht den Patienten Fachpersonal von etwa 100 Mitarbeitern/innen aus allen medizini-schen Berufsgruppen zur Verfügung. 80 Mio DM wird die Klinik kosten. Die reinen Baukosten des Neubaus betragen ca. 40 Millionen Mark und die gleiche Summe kommt für Medizintechnik, Ausstattung und Inneneinrichtung hinzu. Das Universi-tätsklinikum trägt dabei den erheblichen Anteil von 25 Prozent der Bausumme.

Der Standort an der Robert-Koch-Straße in Freiburg ist optimal an die öffentlichen Nahverkehrseinrichtungen angebunden und bietet außerdem ausreichend Park-möglichkeiten für Patienten. Das ist ein besonderer Vorteil, da ein Großteil der Pati-enten ambulant behandelt werden wird. Das Raumprogramm umfasst die Einrich-tungen für Strahlentherapie, zwei Pflegestationen mit insgesamt 40 Betten und ein Liege- und Ruhe-Bereich für ambulante Patienten. Kernstück der Anlage ist ein sog. "Breitfuß". Darin sind fünf Räume mit Bestrahlungsgeräten (Linearbeschleuniger) untergebracht. Die Wände bestehen aus bis zu 2,50 m starkem Strahlenschutz-beton und Blei.


Kontakt:
Medizinische Fragen: Bautechnische Fragen:
Leitender Ärztlicher Direktor Michael Woschny
Prof. Dr. Dr.h.c. Hermann Frommhold Universitätsbauamt Freiburg
Radiologische Universitätsklinik Hugstetter Str. 53
Hugstetter Str. 55 79106 Freiburg
79106 Freiburg Tel: 0761 270-5836
Tel: 0761 270-3860