Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Übergabefeier:

Übergabefeier:

Werke von Günther Förg am Neubau Pharmazie/Pharmakologie

Freiburg, 18.10.2001

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am Donnerstag, den 25. Oktober um 11.30 Uhr, werden in feierlichem Rahmen zwei Bronzestelen von Günther Förg vor dem Neubau des Instituts für experimentelle Pharmakologie und Toxikologie sowie Instituts für Pharmazeutische Chemie ("Otto-Krayer"-Haus), Albertstraße 25, aufgestellt und zusammen mit einer zweiteiligen Wandgestaltung im Foyer des Gebäudes übergeben. Bei der feierlichen Übergabe, die mit der Positionierung einer Stele auf dem Fundament eröffnet wird, werden der Rektor der Universität Freiburg, Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Jäger, der Künstler sowie Vertreter der Kunstkommission anwesend sein. Günther Förg zählt international zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern.

Die Einführung in das Werk des Künstlers und die Erläuterung der erworbenen Kunstwerke erfolgt durch den Kunsthistoriker Dr. Dirk Teuber, Kunsthalle Baden-Baden. Er ist beratendes Mitglied der Kunstkommission bei der Oberfinanzdirektion Karlsruhe.

Beide Werkgruppen des in Freiburg lebenden Künstlers sind ein wesentlicher Beitrag zur Gestaltung des Freiburger Innenstadtbereichs. Mit ihrem Erwerb setzt das Land Baden-Württemberg die in den 50er Jahren mit dem Ankauf der Plastik "Reclining Figure" von Henry Moore, aufgestellt vor dem Kollegiengebäude II, begonnene Tradition fort, im Rahmen von "Kunst am Bau"-Maßnahmen herausragende künstlerische Werke für die Aufstellung im Stadtraum von Freiburg zu erwerben.

Zu dieser Übergabefeier lade ich Sie ein.

Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Kommunikation und Presse

abgelegt unter: