Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universität Freiburg etabliert …

Universität Freiburg etabliert maßgeschneidertes Seminarprogramm für Partner-Universität in Kyoto

Freiburg, 28.02.2002

Da auch japanische Universitäten sich dem Druck der wachsenden Globalisierung und der Forderung nach einer internationaleren Ausrichtung gegenübersehen, hat das International Office der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ein maßgeschneidertes Seminar-Programm für 20 Studenten ihrer Partner-Universität in Kyoto entwickelt. Die Studenten belegen an der Ritsumeikan-Universität erstmals einen neuen Studiengang "International Relations" mit dem Schwerpunkt Europa.

Schon vor fünf Jahren war es der Albert-Ludwigs-Universität gelungen, mit einem speziell auf Japanische Universitäten zugeschnittenen "Sommerprogramm Deutsch für japanische Studierende" eine wachsende Anzahl von Japanern jeweils für einen Monat im Sommer nach Freiburg zu bringen. Trotz der langanhaltenden Wirtschaftsflaute, die im Land der aufgehenden Sonne allmählich auch die sonst traditionell hohen Ausgaben für Bildung erfasst und der Schwäche des Yen, die Auslandsreisen für Japaner erheblich verteuert, konnte die Universität Freiburg jetzt dieses zweite Sonderprogramm auf dem japanischen Bildungsmarkt etablieren.

Während ihres vierwöchigen Aufenthalts an der Universität Freiburg erhalten die Teilnehmer Vorlesungen zur europäischen Integration aus historischer, ökonomischer, politischer und juristischer Sicht; daneben kommt aber auch die Begegnung mit der deutschen Sprache und Kultur nicht zu kurz. Verbunden wird die Theorie mit einer einwöchigen Exkursion, die die japanischen Gäste zu wichtigen Institutionen der EU in Straßburg, Luxemburg, Brüssel und Frankfurt führen wird.

Die Konzeption und die Leitung dieses Programms liegen in den Händen von Diplom-Volkswirt Hans-Joachim Stübig vom International Office, der selbst einige Jahre als Dozent in Japan tätig war und daher mit den Bedürfnissen und Erwartungen japanischer Universitäten und deren Studenten bestens vertraut ist. Als langjähriger Lehrbeauftragter hat er selbst die Entwicklung der europäischen Integration wissenschaftlich verfolgt.


Kontakt:

International Office. Büro für Internationale Beziehungen
Hans-Joachim Stübig
Albert-Ludwigs-Universität
Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
Tel: 0761/203-4374 / Fax: 0761/203-4377
E-Mail: stuebig@verwaltung.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,