Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … In-Vitro-Fertilisations-Ambulanz …

In-Vitro-Fertilisations-Ambulanz am Universitätsklinikum Freiburg weltweit führend im Qualitätsmanagement

Erste universitäre IVF Abteilung Deutschlands mit Akkreditierung

Freiburg, 31.07.2003

Für die Industrie gehört Qualitätsmanagement bereits seit vielen Jahren zum Standard. Unabhängige Stellen vergeben Zertifikate, die die Erfüllung der in der so genannten DIN ISO Norm festgelegter Standards bescheinigt. Die Akkreditierung geht einen Schritt weiter. Sie sagt, in welcher Güte und in welchem Ausmaß diese Standards erfüllt werden. Die In-Vitro-Fertilisations-Ambulanz (IVF) der Universitäts-Frauenklinik Freiburg, in der Paare mit unerfülltem Kinderwunsch Beratung und medizinische Hilfe finden, hat jetzt als erste universitäre IVF-Abteilung und als eine von vier der insgesamt 120 IVF-Zentren in Deutschland jetzt die Akkreditierung erhalten.

Damit hat sie einen deutlichen Vorsprung vor amerikanischen IVF-Zentren erreicht. Von mehr als 200 Zentren konnte dort nur eines, an der renommierten Harvard-Medical-School in Boston, zertifiziert werden. Durch eine Zusammenarbeit zwischen dem Leiter des dortigen Zentrums, Professor Dr. Michael Alper und Privatdozent Dr. Christoph Keck, Leiter der Ambulanz an der Frauenklinik, werden nun in den USA weitere IVF-Zentren in ihrem Bemühen um die Einführung eines Qualitätsmanagements unterstützt. Die IVF-Ambulanz der Freiburger Frauenklinik hat mit Hilfe des Qualitätsmanagements nachweisbar die Zufriedenheit der Patienten, der zuweisenden niedergelassenen Ärzte und der Mitarbeiter gesteigert.



Kontakt:

PD Dr. Christoph Keck
Leiternder Oberarzt
Universitäts-Frauenklinik
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761/270-3139
E-mail: ckeck@frk.ukl.uni-freiburg.de

abgelegt unter: