Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Informatik an der Universität …

Informatik an der Universität Freiburg jetzt auch

Hauptfach für das Lehramt

Freiburg, 09.10.2003

Seit diesem Wintersemester ist es erstmals möglich, das Hauptfach Informatik für Lehramt an der Universität Freiburg zu studieren. Möglich wurde diese Ergänzung durch die Änderung der Verordnung des Kultusministeriums Baden-Württemberg über die Wissenschaftliche Staatsprüfung an Gymnasien in 2002. Bislang konnte Informatik im Lehramt nur als Beifach in der Erweiterungsprüfung belegt werden. Mit Aufnahme des Lehrbetriebs im Hauptfach wird das gesamte Studienangebot in der Informatik abgerundet.

So stehen jetzt eine Vielzahl von Studien- und Abschlussmöglichkeiten offen: der Diplomstudiengang, der Bachelor-Studiengang, ein international orientierter Masterstudiengang, Nebenfachstudium Magister Artium und Magister Scientiarum und Haupt- und Beifach im Lehramt. Moderne Ausstattung, studienbegleitende Prüfungen und ein verzahntes Lehrangebot mit Multimedia-Vorlesungen und -Übungen sichern die Aktualität und Effizienz im Studien- und Lehrbetrieb.

Um den Studierenden zu einem erfolgreichen Studienstart zu verhelfen, hat die Fakultät für Angewandte Wissenschaften zu diesem Wintersemester erstmals eine Orientierungshilfe für die Studierenden der Informatik im
1. Semester erarbeitet. Die 100seitige Broschüre gibt detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen im ersten Semester, vermittelt praktische Tipps zur Organisation des eigenen Studiums und erläutert die erforderlichen Rahmenbedingungen und beteiligten Einrichtungen. Mit dieser Orientierungshilfe schließt das Institut für Informatik diese Informationslücke. Schülerinnen und Schülern steht als Entscheidungshilfe die aktualisierte
CD-ROM „Faszination Informatik“ zur Verfügung.

Auch wenn sich aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Situation der IT-Arbeits-markt innerhalb eines Jahres von einem Nachfrage- zu einem Angebotsmarkt verändert hat, bewegt sich - einer aktuellen Studie der Bundesanstalt für Arbeit zufolge - die absolute Zahl der arbeitslosen IT-Fachleute im Vergleich zu anderen Berufsgruppen immer noch auf einem sehr niedrigen Niveau. Dementsprechend ist auch die Anzahl der Bewerber pro freier Stelle im
IT-Bereich deutlich geringer als in vielen anderen Bereichen.



Kontakt:

Fakultät für Angewandte Wissenschaften
Dr. Rainer Giersiepen
Universität Freiburg
Georges-Köhler-Allee 101
79085 Freiburg
Tel: 0761/203-8085

abgelegt unter: