Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Freiburger Kunstszene setzt sich …

Freiburger Kunstszene setzt sich für taube Kinder ein

14 Freiburger Künstler versteigern ihre Werke zu Gunsten des Fördervereins „Taube Kinder lernen hören“

Freiburg, 10.03.2004

Am Sonntag, den 14. März ab 11 Uhr versteigern im Winterer Foyer des Theaters 14 Künstler aus Freiburg und der Regio ihre Werke zugunsten des Vereins „Taube Kinder lernen hören“. Zusätzlich zu dieser Versteigerung wurde mit den Werken dieser Künstler ein Kalender für das Jahr 2005 aufgelegt. Die Künstler haben ihre Werke auch dafür zur Verfügung gestellt. Wer kein Original ersteigern möchte, kann am Sonntag auch den Kalender erwerben. „Die Aktion ist in dieser Form bislang einmalig in Freiburg,“ sagt Prof. Roland Laszig, Direktor der Uni-HNO-Klinik, „der Erlös aus Versteigerung und Kalenderverkauf kommt in vollem Umfang dem Verein und damit dem Implant Centrum Freiburg (ICF) zu Gute.“ Die beteiligten Künstler sind Helmut Baumgart, Gabriele Benkler, Werner Berges, Kuno Grathwohl, Martin Kasper, Thomas Kitzinger, Hans-Günther van Look, Celso Martínez, Gela Samsonidse, Wolfram Scheffel, Beatrix Tamm, Renate Thongbhoubesra, Gabriele Vallentin und Beate Wiedemann. Versteigerung: Sonntag den 14. März, 11.00 Uhr (Einlass 10.30 Uhr),Winterer Foyer des Theaters, Freiburg.



Kontakt:

Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Laszig
Geschäftsführender Direktor
Universitäts-HNO-Klinik
Killianstr. 5
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270 4206
Fax: 0761 270 4189


abgelegt unter: