Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Patienten mit Elektroschock-Implantat …

Patienten mit Elektroschock-Implantat treffen sich

Universitätsklinikum Freiburg lädt zum 9. ICD- Patiententreffen

Freiburg, 29.11.2004

Am Dienstag, den 30.11.2004, findet um 13.30 Uhr, im großen Hörsaal der Inneren Medizin das 9. ICD-Patiententreffen statt. Insgesamt haben in der Vergangenheit 400 Patienten einen automatisch implantierbaren Defibrillator, ICD, erhalten.

Den Patienten, denen ein solcher Defribrillator implantiert wurde, sind Patienten, die aufgrund einer Herzerkrankung bereits einen plötzlichen Herztod erlitten hatten und erfolgreich wiederbelebt werden konnten. Das automatische Defribrillationssystem überwacht die Patienten rund um die Uhr und kann gegebenenfalls bei erneut auftretenden Herzrhythmusstörungen einen automatischen Elektroschock abgeben.
Die Abteilung Innere Medizin III des Universitätsklinikums Freiburg versammelt jährlich zur Adventszeit diese Patienten im Hörsaal der Inneren Medizin zum medizinischen und persönlichen Informationsaustausch. Die Tatsache, dass die meisten anwesenden Patienten dank des ICDs einen oder mehrere Herzstillstände überlebt haben, schafft eine besondere Atmosphäre bei Patiententreffen.





Kontakt:
Prof. Dr. Manfred Zehender
Abt. Innere Medizin III
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761/ 270- 3332
Email: manfred.zehender@uniklinik-freiburg.de