Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG

GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG

der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm

Freiburg, 10.05.2005

über die

zweite Tarifverhandlung am 10. Mai 2005 mit ver.di
in Stuttgart

Tarifverhandlungen der Universitätsklinika mit ver.di fortgesetzt

Am 10. Mai 2005 wurden die Tarifverhandlungen mit ver.di in sachlicher und konstruktiver Atmosphäre fortgesetzt.

Verhandelt wurden allgemeine Bestimmungen der abzuschließenden Haustarifverträge wie Geltungsbereich, Arbeitsvertrag, Probezeit und Nebentätigkeiten.

Es wurde vereinbart, beim nächsten Termin am 21. Juni 2005 schwerpunktmäßig Fragen der Arbeitszeit zu verhandeln.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Jobst-Hubertus Bauer (Handy-Nr.: 0171/8310679) zur Verfügung.



Stuttgart, den 10. Mai 2005



gez. Dr. Jobst-Hubertus Bauer
Verhandlungsführer

abgelegt unter: