Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Als Schüler in Freiburg studieren

Als Schüler in Freiburg studieren

Freiburg, 30.05.2005

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

hochbegabte Schüler können bereits während ihrer Schulzeit an der Universität Freiburg studieren. In einem Modellversuch des Oberschulamts Freiburg und der Albert-Ludwigs-Universität besuchen seit dem Wintersemester 2003/2004 ausgewählte hochbegabte Schülerinnen und Schüler der Klassen 12 und 13 Lehrveranstaltungen einschließlich Übungsgruppen der Universität und nehmen auch an Klausuren teil. Eine Evaluation dieser beiden Jahrgänge brachte eine hervorragende Bewertung des Projekts auf Seiten aller Beteiligten. Wir möchten Ihnen in einer

Pressekonferenz
am Dienstag, den 7. Juni 2005, um 16.00 Uhr
im „Uniseum Freiburg“, Bertoldstr. 17 (Alte Uni)

dieses Freiburger Modell eines Schülerstudiums für Hochbegabte vorstellen.

Teilnehmer an der Pressekonferenz: der Rektor der Universität Professor Dr. Wolfgang Jäger, die Präsidentin des Oberschulamts Freiburg, Frau Rosemarie Stürmlinger, die Geschäftsführende Direktorin der Freiburger Gymnasien, Oberstudiendirektorin Dr. Sybille Bauer, der Vorstand des Freiburg-Seminars für Hochbegabte, Dr. Thomas Schonhardt und Herr Ralf Erens, sowie von Seiten der Universität Professor Dr. Dieter Wolke (Fakultät für Physik und Mathematik) und Herr Bruno Zimmermann (Sonderbeauftragter des Rektors) und als Vertreter der an dem Projekt teilnehmenden Schüler Frau Lea Gerard und Herr Clemens Jörder.

Zu dieser Pressekonferenz lade ich Sie herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen



Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse



P.S. Im Anschluss an die Pressekonferenz hat der Rektor den jüngsten Jahrgang, 20 hochbegabte Schülerinnen und Schüler, zu einer Führung durch das Uniseum eingeladen.

abgelegt unter: