Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Studieren in allen Lebenslagen

Studieren in allen Lebenslagen

Neues Studierendenportal der Universität Freiburg: http://www.studium.uni-freiburg.de

Freiburg, 16.06.2005

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg startet heute mit ihrer nach Studienphasen und Lebenslagen strukturierten Informationsplattform und bietet damit Studierenden und Studieninteressierten einen be-sonderen Service.

Rechtzeitig zur Bewerbungsphase für das Wintersemester kann erstmals allen Studieninteressierten integriert auf einer einzigen In-formationsplattform die Vielfalt der 143 Studiengänge der 11 Fakul-täten mit den reichhaltigen Informationen der zentralen Studienbera-tung und den nötigen Bewerbungsformularen des Studierendensek-retariats angeboten werden. Gerade der erhöhte Informationsbedarf durch die Einführung zahlreicher neuer Bachelor- und Master-Studiengänge im Rahmen des Bolognaprozesses wird hierdurch optimal begleitet.

Das Portal, das sich konsequent an den Interessen der Studierenden orientiert, verwendet eine nach Studienphasen und Lebenslagen unterteilte Navigation. So wird das Studium in neun aktive Phasen geordnet – von „gezielt informieren“, „korrekt bewerben“ und „richtig anfangen“ über „effektiv studieren“, „wechseln & verändern“ und „le-ben & engagieren“ bis hin zu „erfolgreich abschließen“, „Berufsein-stieg planen“ und „weiterbilden, fördern & erinnern“.

Die Startphase konzentriert sich auf die zentralen Serviceeinrichtun-gen Studierendensekretariat, zentrale Studienberatung und Abteilung für Ausländerstudium. Sukzessive werden anschließend weitere In-formations- und Serviceangebote ins Portal integriert bzw. über Ver-linkung zugänglich gemacht.
Im Aufbau ist ebenfalls ein Index mit Glossar, der einen schnellen Zugriff auf zahlreiche Angebote ermöglicht und gleichzeitig Erläute-rungen zu universitätsspezifischen Ausdrücken liefert.

Um dem internationalen Anspruch der Universität Freiburg gerecht zu werden, wurde eine eigene Rubrik „International“ geschaffen. Hier finden ausländische Studierende alle notwendigen Informationen von der Zulassung über den Aufbau des deutschen Hochschulsystems bis hin zu spez. Freizeitaktivitäten. Für Freiburger Studierende, die ein Auslandssemester oder -praktikum absolvieren möchten, werden Informationen zu Partnerhochschulen, Stipendien, Austauschpro-grammen usw. angeboten. Auch hier folgt das Studierendenportal dem Anspruch, die Informations- und Servicedienste für die Studie-renden transparent und nutzerorientiert darzustellen, ohne die jeweils zuständigen Einrichtungen und Abteilungen einzeln aufrufen zu müssen. Der internationale Bereich wird entsprechend gemein-schaftlich von der Abteilung für Ausländerstudium, dem International Office und der EU-Abteilung gepflegt.

Neben dem klassischen Informationsangebot wird das Studieren-denportal zukünftig die Plattform für zahlreiche interaktive Service-dienste bilden. So werden bspw. im Rahmen eines Projekts elektro-nische Verfahren zum Self-Assessment und zur Studierenden-auswahl entwickelt. Die bereits eingeführten Servicedienste zur Prü-fungsverwaltung und zum Vorlesungsverzeichnis sind über die Rubriken „Prüfungen“ und „Lehrveranstaltungen“ zugänglich.

Die internetbasierten Verfahren ergänzen die über UniCard-Terminals zugänglichen Servicedienste (Rückmeldung, Adressände-rung etc.) und bieten den Studierenden immer komfortablere Mög-lichkeiten, sich zeit- und ortsunabhängig zu informieren und den not-wendigen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren.

Die mittlerweile selbstverständliche Nutzung des Internets im studen-tischen Alltag bringt hohe Ansprüche an Zugänglichkeit und Darstel-lung mit sich. Das Studierendenportal setzt hierbei ganz auf Open-Source-Produkte: Als Basis dient der vom Rechenzentrum der Uni-versität betriebene Applikationsserver Zope mit dem Content-Management-Aufsatz Plone. Diese Systeme ermöglichen die Einhal-tung der Standards zur Barrierefreiheit und bieten zugleich Optio-nen, die Inhalte des Portals zukünftig auch über mobile Endgeräte wie Handys und PDAs abzurufen.


Begleiten Sie uns im Internet, wir freuen uns auf Ihre Meinung:
http://www.studium.uni-freiburg.de


Kontakt:
Oliver Trachte
Zentraler Webmaster
Universität Freiburg
Kommunikation & Presse
Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-8816
E-Mail: oliver.trachte@pr.uni-freiburg.de

abgelegt unter: