Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Azurite, Hämatite und viele …

Azurite, Hämatite und viele seltene Einzelstücke

Das Mineralogisch-Geochemische Institut eröffnet die Dauerausstellung „Minerale und Gesteine“

Freiburg, 21.06.2005

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

das Mineralogisch-Geochemische Institut der Albert-Ludwigs-Universität öffnet auf zwei Etagen seines „GeoHauses“ die Dauerausstellung „Minerale und Gesteine.“ Was bisher in Schubladen und Schränken verborgen war, präsentiert sich jetzt in hellen Vitrinen mit einer großen Vielfalt von steinernen Schätzen. Die rund 600 Exponate, darunter Mineralien und Gesteine aus dem Schwarzwald, den alpinen Klüften der Schweiz und aus aller Welt sind Teil der Lehrsammlung für Studierende. Die zum Teil seltenen Einzelstücke waren aber von Anfang an auch als Blickfänger einer öffentlich zugänglichen Schausammlung konzipiert.

Zur Eröffnungsveranstaltung am

Freitag, den 24. Juni 2005, um 16 Uhr, im Mineralogisch-Geochemischen Institut, Albertstr. 23b

würde ich mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Kurt Bucher, Leiter des Mineralogisch-Geochemischen Instituts, wird die Ausstellung eröffnen und auch die Sammlung vorstellen. Vorträge zur aktuellen mineralogischen Forschung im Institut ergänzen die Informationen zur Schausammlung. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Instituts werktags, außer Freitagnachmittag, von 7.30 bis 16.30 Uhr zu besichtigen


Mit freundlichen Grüßen



Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse



abgelegt unter: ,