Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Auszeichnung für den Leiter des …

Auszeichnung für den Leiter des Instituts für Finanzwissenschaft

Professor Bernd Raffelhüschen erhält Steuerzahlerpreis

Freiburg, 28.10.2005

Der Leiter des Instituts für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität, Professor Dr. Bernd Raffelhüschen, hat am 25. Oktober 2005 vom Landesverband Schleswig-Holstein des Bundes der Steuerzahler den diesjährigen Steuerzahlerpreis erhalten. Gewürdigt wurde damit die Fähigkeit Raffelhüschens, die Ergebnisse seiner Forschung volkstümlich darzustellen.
Raffelhüschen beschäftigt sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit praxisorientierten Fragen der sozialen Sicherungssysteme in Deutschland, der demografischen Entwicklung des Steuersystems. Der Präsident des Landesbundes wies in seiner Laudatio darauf hin, dass Raffelhüschen nicht nur die zahlenmäßige Dimension der vorhandenen Probleme verdeutliche, sondern er zeige auch reformorientierte und nachhaltige Lösungsansätze auf.

Raffelhüschen weist in seinen Vorträgen immer wieder darauf hin, dass die gesetzlichen Rentenversicherung Deutschlands nicht mehr finanzierbar sei. Mit der „Freiburger Blaupause II“ hat er konkrete Gestaltungsvorschläge zur sozialen Grundsicherung gemacht. im Rahmen des Heidelberger Steuerkreises hat Raffelhüschen Vorschläge für ein einfaches Steuersystem entwickelt. Er drängt auf Abschaffung der Gewerbesteuer bei den Gemeindefinanzen. Eine Finanzierung der Sozialversicherungssysteme über Steuererhöhung lehnt er ab. Der im schleswigschen Niebüll geborene Wissenschaftler ist der breiten Öffentlichkeit als Mitglied der Rürup-Kommission bekannt geworden.



Kontakt:
Professor Dr. Bernd Raffelhüschen
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Finanzwissenschaft
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg
Tel.: 0761-203-2354
Fax: 0761-203-2290

Foto