Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Master Online – Neue …

Master Online – Neue Online-Weiterbildungsangebote an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Landesstiftung Baden-Württemberg fördert die Einführung dreier richtungweisender Studiengänge

Freiburg, 23.08.2006

Die Landesstiftung Baden-Württemberg fördert im Rahmen der Ausschreibung „Master Online“ die Einführung dreier neuer Aufbau-Studiengänge an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Landesweit waren 26 Anträge ins Rennen gegangen, von denen es fünf in die Endauswahl schafften. Die Albert-Ludwigs-Universität ist mit drei geförderten Studiengängen die erfolgreichste Antragsstellerin. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden die Studiengänge mit rund 2,2 Millionen Euro finanziert. Die neuen Studiengänge können berufsbegleitend zur Erlangung eines universitären Mastergrades studiert werden. Um die Flexibilität und Ortsunabhängigkeit der Studiengänge zu stützen, wird ein Großteil der Inhalte online vermittelt. Voraussichtlich ab dem Wintersemester 2007/08 werden die ersten Studierenden in den drei neuen Studiengängen „Master Online Parodontologie“, „MBA Estate Planning“ und „Intelligente eingebettete Mikrosysteme – IEMS“ ihr Studium aufnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein abgeschlossenes Erststudium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Die Studiengänge sind gebührenpflichtig.

Der Studiengang „Master Online Parodontologie“ richtet sich an Zahnärzte. Das Studienprogramm vermittelt in sechs Semestern wissenschaftliche Grundlagen in der Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft und einem stetig wachsenden Zahnbewusstsein wird in Zukunft der Bedarf an parodontalen Therapiemaßnahmen ansteigen und das Fach Parodontologie zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Der im Zentrum für „Business and Law“ angesiedelte Studiengang „MBA Estate Planning“ wird von namhaften Professoren aus der Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen sowie der Rechtswissenschaftlichen Fakultät organisiert und betreut. So entsteht mit dem interdisziplinären und internationalen Aufbau-Studiengang zum ersten Mal ein Angebot, das die juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Aspekte des Aufbaus, der Sicherung und der Übertragung des Vermögens gleichermaßen betont und vereint. Volks- und Betriebswirte, Steuerberater und Juristen können innerhalb einer zweisemestrigen Studienzeit sowie einer drei Monate dauernden Phase zur Anfertigung der Masterthese ihr Wissen ergänzen und vertiefen.

Eingebettete Mikrosysteme – „Computer, die man nicht sieht“ – gelten als die Schlüsselanwendung der Informationstechnologie in den kommenden Jahren. Intelligente eingebettete Mikrosysteme übernehmen komplexe Regelungs-, Steuerungs- oder Datenverarbeitungsaufgaben beispielsweise im Verkehrswesen, in der Mobilkommunikation oder in der Industrieautomatisierung. Der Aufbau-Studiengang „Intelligente eingebettete Mikrosysteme – IEMS“ vermittelt Absolventen der Informatik und Mikrosystemtechnik sowie verwandter Studiengänge die zur Entwicklung dieser Systeme notwendigen technologischen und algorithmischen Kenntnisse.

Mit den drei neuen Master Online-Studiengängen beschreitet die Universität Freiburg als eine der ersten Universitäten Baden-Württembergs einen Weg in die Zukunft der Lehre, auf dem viele weitere neue Studiengänge folgen werden.


Kontakt:
paro@masteronline.uni-freiburg.de
estate-planning@masteronline.uni-freiburg.de
iems@masteronline.uni-freiburg.de

http://www.studium.uni-freiburg.de/de/studienphasen_lebenslagen/weiterbilden_foerdern_erinnern/master-online.html

abgelegt unter: