Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Norwegischer Botschafter besucht …

Norwegischer Botschafter besucht Institut für Skandinavistik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiburg, 10.10.2006

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

in dieser Woche besucht der ehemalige norwegische Aussen- und Verteidigungsminister und jetzige norwegische Botschafter in Deutschland, Bjørn Tore Godal, das Institut für Vergleichende Germanische Philologie und Skandinavistik der Universität Freiburg mit seinem Institutsleiter Prof. Dr. Heinrich Anz. Zu diesem Besuch

am Donnerstag, den 12.10.2006 zwischen 09.45 und 10.45 Uhr im Institut für Vergleichende Germanische Philologie und Skandinavistik, KG III, 5. Stock,

möchte ich Sie herzlich einladen.

Für das Institut für Skandinavistik ist dies der zweite Botschafterbesuch innerhalb weniger Monate. Der schwedische Botschafter Carl Tham hatte im Frühjahr zur Wahl der Freiburger Skandinavistik als bestes skandinavistisches Institut der Welt im Jahr 2005 durch das Svenska Instituts, der schwedischen Parallelinstitution zum Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), gratuliert.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse



Weitere Informationen:

Prof. Dr. Heinrich Anz
Institut für Vergleichende Germanische Philologie und Skandinavistik
Albert-Ludwigs-Universität
79085 Freiburg
Tel.: 0761.203-3301
Fax: 0761.203-3366
Email: heinrich.anz@skandinavistik.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,