Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Influenzaviren in Schach halten

Influenzaviren in Schach halten

Preisträger des Robert-Koch-Preises 2006 spricht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiburg, 31.10.2006

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der diesjährige Robert-Koch-Preisträger, Prof. Yoshihiro Kawaoka, besucht die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und spricht zum Thema „Towards the Control of Influenza“ am

Donnerstag, den 2. November 2006, um 17.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Hermann-Herder-Str. 11.

Prof. Yoshihiro Kawaoka ist Professor an den Universitäten von Tokyo, Japan, und Wisconsin, Madison, USA, und teilt den mit 100.000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis mit Prof. Peter Palese, New York, USA. Die Preisverleihung findet am 3. November 2006 in Berlin statt.

Prof. Kawaoka ist bekannt für Forschungsarbeiten über Influenza-viren und arbeitet an Techniken, mit denen molekulargenetische Grippe-Erreger untersucht werden können. Das Verfahren ermöglicht erstmals die Produktion von Influenza-Impfstoffen in kurzer Zeit, was im Hinblick auf die drohende H5N1-Pandemie bedeutsam ist.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse

abgelegt unter: ,