Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … 14. Interdisziplinäres Symposium …

14. Interdisziplinäres Symposium Neuroradiologie

Einblicke in die praktische Arbeit des Schädelbasiszentrums am Universitätsklinikum Freiburg

Freiburg, 03.07.2007

Die Sektion Neuroradiologie im Neurozentrum des Universitätsklinikums Freiburg lädt am 6. und 7. Juli 2007 zum 14. Interdisziplinären Symposium Neuroradiologie ein. Die Fachtagung beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Diagnostik und Therapie von Schädelbasisprozessen.

Bei Prozessen, die die Schädelbasis betreffen, ist eine enge Kooperation zwischen der Neuroradiologie und den chirurgischen Disziplinen Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Neurochirurgie gefordert. Am Universitätsklinikum Freiburg wirken diese Fächer im Schädelbasiszentrum strukturiert zusammen. Das Symposium gibt Einblicke in die praktische Arbeit des Schädelbasiszentrums.

Die Fortbildungsveranstaltung beginnt am Freitag mit einem Bildinter-pretationsseminar, in dem die Teilnehmer in kleinen Arbeitsgruppen darin geschult werden, röntgendiagnostische Aufnahmen von interessanten und häufig problematischen Krankheitsbildern zu interpretieren.

Das Symposium ist in diagnostisch-therapeutische Einheiten gegliedert und vermittelt dabei Grundlagenkenntnisse, gibt aber auch den modernsten Standard der Versorgung von Patienten mit Erkrankungen der Schädelbasis wieder. Die Einheiten werden durch Referate über die Neuroanatomie der Schädelbasis und geeignete Untersuchungstechniken ergänzt.

Das 14. Interdisziplinäre Symposium Neuroradiologie findet im Panoramahotel Mercure in Freiburg statt.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Martin Schumacher

Leiter der Sektion Neuroradiologie, Neurozentrum

Universitätsklinikum Freiburg

Tel. 0761/270-5180

E-Mail: martin.schumacher.neuroradiologie@uniklinik-freiburg.de

Programm des Symposiums unter: www.uniklinik-freiburg.de/neuroradiologie/live/veranstaltungen/ProgrammJuli2007.pdf