Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Laufen und mehr für gesunde …

Laufen und mehr für gesunde Kinderherzen

Mitarbeiter der Pfizer GmbH in Freiburg spenden ihr „Kilometergeld“

Freiburg, 08.02.2008

Einen symbolischen Scheck und einen gut gefüllten Umschlag hat Dr. Ulrike Falk, Leiterin des Quality Analytical Service der Pfizer GmbH, Arzneimittelwerk Gödecke in Freiburg, im Auftrag der Mitarbeiter des Unternehmens den Kinderherzchirurgen PD Dr. Christian Schlensak und Dr. Matthias Siepe überreicht. Ein Betrag von insgesamt 2.150 Euro ist aus verschiedenen Töpfen zusammengeflossen und soll über den Verein „Kinderherzen retten e.V.“ herzkranken Kindern zugute kommen.

Der Schweiß von 70 Mitarbeitern des Unternehmens steckt in den 350 Euro, dem Gegenwert des symbolischen Schecks. Die Kollegen hatten sich gemeinsam beim Rieselfeldlauf auf die fünf Kilometer lange Distanz begeben, um den Grundstock für die Spende zu legen. Das Unternehmen Pfizer GmbH hatte den Mitarbeitern neben der Startgebühr für jeden der fünf zurückgelegten Kilometer einen Euro für den guten Zweck zugesagt.

Doch damit nicht genug. Um den Betrag aufzurunden, plünderten die Mitarbeiter nicht nur ihre Kaffeekasse, sie stellten darüber hinaus bei ihrem Sommerfest ein Spenden-Sparschwein aus und fügten den Erlös aus dem Verkauf einer Foto-DVD, mit Aufnahmen von dem gelungenen Fest, hinzu. Auf diese Weise kam zusätzlich ein Betrag von 1.800 Euro zusammen – der Inhalt des Briefumschlags, den Ulrike Falk heute an die Ärzte der Abteilung Herz- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums übergab.

Der Verein „Kinderherzen retten e.V.“ hilft herzkranken Kindern aus verschiedenen Ländern der Welt, die in ihrer Heimat an relativ einfachen Herzfehlern sterben würden, weil dort die Mittel und Möglichkeiten zur Behandlung fehlen. Die Kinder, deren Herz durch eine einmalige Operation mit moderner Technik zu retten ist, werden von den Herzspezialisten des Herz-Kreislauf Zentrums am Universitätsklinikum Freiburg behandelt, entweder im Heimatland oder in Freiburg. Allein im vergangenen Jahr konnten 10 Kinder am Universitätsklinikum und 17 weitere im jeweiligen Heimatland erfolgreich operiert werden.


Kontakt:

Claudia Lackermaier

Abteilung Herz- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg

Tel.: 0761 / 270-2771

E-Mail: claudia.lackermaier@uniklinik-freiburg.de

abgelegt unter: