Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Ein Jahr Prostatazentrum Freiburg

Ein Jahr Prostatazentrum Freiburg

Experten stellen sich den Fragen von Betroffenen und Interessierten

Freiburg, 18.02.2008

Vor einem Jahr wurde das Prostatazentrum des Universitätsklinikums Freiburg als Anlaufstelle für alle Patienten mit Prostataerkrankungen gegründet. Interdisziplinäre Sprechstunden bilden die Grundlage für eine individuelle und ganzheitliche Diagnostik und Behandlung. Am Klinikum werden sämtliche Diagnostik- und Therapieverfahren angeboten, die eine optimale Versorgung der Patienten ermöglichen. Neben Standardverfahren stehen auch alternative Methoden zur Verfügung, über die der Patient nach einer umfassenden Aufklärung entscheiden kann.

Am Prostatazentrum beteiligt sind die Disziplinen Urologie, Strahlenheilkunde, Onkologie, Radiologie, Nuklearmedizin, Pathologie inklusive Referenzpathologie. Darüber hinaus besteht eine enge Verzahnung mit Rehabilitationseinrichtungen und eine enge Verbindung zur  Selbsthilfegruppe Prostatakrebs. Das Klinikum arbeitet auch eng mit den Praxen zusammen. Ein  besonderes Gewicht legt das Prostatazentrum auf eine umfassende Information der Patienten - in der Klinik sowie bei den niedergelassenen urologischen Konsiliarärzten.

Der Ärztliche Direktor der Urologie des Universitätsklinikums, Professor Dr. Ulrich Wetterauer sowie weitere Experten des Prostatazentrums stellen sich den Fragen von Interessierten:

Ein Jahr Prostatazentrum Freiburg – Wir stellen uns ihren Fragen

am Mittwoch, 27. Februar 2008
um 19.30 Uhr
im Großen Hörsaal der Chirurgie

Kontakt:

Prof. Dr. Ulrich Wetterauer

Ärztlicher Direktor der Abteilung Urologie am Universitätsklinikum

Tel.: 0761/ 270-2891

Fax: 0761/ 270-2878

E-Mail: ulrich.wetterauer@uniklinik-freiburg.de