Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … FOSSGIS 2008 an der …

FOSSGIS 2008 an der Albert-Ludwigs-Universität

Die Open Source GIS Branche in Freiburg

Freiburg, 20.03.2008

Einer der wachstumskräftigsten Märkte im IT-Markt sind Geo-Anwendungen auf Basis Freier Software. Geographische Informationssysteme und Neogeography, wie Open Layers, das OpenStreetMap Projekt und Google Earth, sind zeitaktuelle Themen.

Auf der größten deutschsprachigen Konferenz, der FOSSGIS 2008, werden in Freiburg für diese und weitere Anwendungen bewährte und innovative Open Source Anwendungen vorgestellt. FOSSGIS steht für Freie und Open Source Software für Geoinformations-systeme.

Die FOSSGIS 2008 findet vom 1. bis 3. April 2008 an der Albert-Ludwigs-Universität statt. Ausrichter ist das Institut für Physische Geographie der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaft.

Die Konferenz präsentiert zahlreiche Vorträge aus dem technischen und nichttechnischen Bereich. Die Vielzahl von Anwenderberichten wendet sich sowohl an Entscheider als auch an Entwickler. Parallel zu den Vorträgen und Workshops stellen sich Firmen und Softwareprojekte vor.

Interessierte Besucher können sich im Internet unter www.fossgis.de informieren und sich für den Besuch der Anwenderkonferenz bis zum 25. März 2008 anmelden. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Registrierung ist allerdings notwendig.

 

Kontakt:

Marco Lechner

Institut für Physische Geographie

Werthmannstr. 4

Tel.: 0761/203-3548

E-Mail: marco.lechner@geographie.uni-freiburg.de
abgelegt unter: ,