Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universität unterstützt …

Universität unterstützt “Mission Olympic Freiburg”

Studierende können mitmachen bei „Rivalen am Ruder“

Freiburg, 08.07.2008

 

Die Universität Freiburg unterstützt die Stadt Freiburg beim Städtewettbewerb „Mission Olympic“. Neben der technischen Unterstützung für die Sportmeile am 12. und 13.Juli und bei der Nacht des Tanzes (Karl-Rahner-Platz: HipHop "Mission Beat Street") am Samstag Abend, stellt sie dem Mission Kern-Team Räume im Kollegiengebäude II für organisatorische Zwecke zur Verfügung. Dort wird auch das Herzstück des Events liegen: die Computer Basis Station des Events.


Am Freitag, den 11. Juli 2008, ist der Schul- und Uni-Sporttag. So sind die Hochschulsegler und -seglerinnen der Universität mit ihrem Knotenwettbewerb am Seepark beim Schüler- und Studierendententag und veranstalten zusammen mit dem Seglerverein Schluchsee eine Kinder-Opti-Regatta, bei der die Kids für Badenova-Bewegt-Freiburg Punkte sammeln können.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierenden sind aufgerufen, mitzumachen. Vor allem beim Wasserspaß am Seepark: „Rivalen am Ruder“. „Rivalen am Ruder“ ist die Freiburger Antwort auf das Traditionsduell „Oxford gegen Cambridge.“ In Freiburg treten 16 Teams gegeneinander an und alle Teammitglieder eines Bootes müssen das gleiche Studienfach belegen.

Wie sieht der Wettkampf aus? Es starten immer vier Mannschaften gleichzeitig. Im ersten Durchlauf muss jede Mannschaft eine Boje umrunden. An Land wird dann im fliegenden Wechsel die Besatzung getauscht und der Rest der Crew paddelt ein weiteres Mal um die Boje. Gewonnen hat die Mannschaft, die nach zwei Bojenumrundungen als erste wieder zurück an Land ist. Die beiden ersten Mannschaften jedes Vorlaufs qualifizieren sich für das Halbfinale.

Gestartet wird in 3-Mann/Frau-Kanadiern von Sport Kiefer.

 

Wo und Wann?

Am Freitag, 11.07. im Seepark (Seeparkstadion)
18:00 Uhr Gruppenauslosung und Einweisung in den Wettkampf
18:30 Uhr Beginn
20:15 Uhr Finale

Wer kann mitmachen?

Studierende oder ehemalige Studierende aller Freiburger Hochschulen dürfen am Wettbewerb teilnehmen. Jeder Teilnehmer muss am Start eine Immatrikulationsbescheinigung oder einen Studentenausweis vorlegen können, mit dem er die Zugehörigkeit zu seinem Studienfach belegen kann. Vorerfahrungen im Rudern nicht erforderlich.

 
 

Kontakt:
David Lohmüller
Projektleiter „Rivalen am Ruder“
beim Sportreferat der Stadt Freiburg
Telefon: 0171/8273598
Email:
david.lohmueller@sportalis.de
 

Informationen zur „Mission Olympic Freiburg“ unter: www.freiburg.sportalis.de/festival

 

abgelegt unter: ,