Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Symposium zur „Interdisziplinären …

Symposium zur „Interdisziplinären Schmerztherapie“

Verabschiedung des Leiters des Interdisziplinären Schmerzzentrums, Professor Dr. Mohsen Mohadjer, am 25. Juli 2008

Freiburg, 22.07.2008

Mit einem Fachsymposium zur „Interdisziplinären Schmerztherapie“ verabschiedet das Universitätsklinikum Freiburg den ehemaligen Leiter des Interdisziplinären Schmerzzentrums, Professor Dr. Mohsen Mohadjer, am 25. Juli 2008. Professor Mohadjer hat über einen Zeitraum von zehn Jahren die chronische Schmerztherapie nicht nur in der Region, sondern auch in Baden-Württemberg entscheidend mitgeprägt.

Die Behandlung von Patienten mit komplexen und chronifizierten Schmerzerkrankungen in Freiburg hat bundesweit Modellcharakter:
Das Interdisziplinäre Schmerzzentrum am Neurozentrum des Universitäts-klinikums Freiburg nimmt sich mit einem schlüssigen, fachübergreifenden Versorgungskonzept der chronisch Schmerzkranken an.

Der Name Mohadjer ist mit der Entwicklung und Organisation der chronischen Schmerztherapie eng verbunden. Mit dem Symposium sollen Arbeit und Wirken von Professor Mohadjer gewürdigt werden:

Symposium „Interdisziplinäre Schmerztherapie“
am Freitag, den 25. Juli 2008, um 14:00 Uhr
im Konferenzraum I und II des Neurozentrums,
Killianstraße in Freiburg

Professor Dr. Dr. h.c. Manfred Zimmermann aus Heidelberg und Prof. Dr. Wolfhard Winkelmüller aus Hannover stellen dort rückblickend die Entwicklung der Schmerztherapie in Deutschland dar. Anschließend zeichnet Dr. Barbara Kleinmann vom Schmerzzentrum die Wege in die Interdisziplinarität nach. Und zum Abschluss des Symposiums zieht Professor Mohadjer ein Resumee über die vergangenen „Zehn Jahre Interdisziplinäres Schmerzzentrum Freiburg“.

Kontakt:
Prof. Dr. Josef Zentner
Ärztlicher Direktor der Abteilung Allgemeine Neurochirurgie
Tel.: 0761/270-5006
E-Mail: josef.zentner@uniklinik-freiburg.de