Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Newsroom 2013 Speerwurf für Fortgeschrittene
Artikelaktionen

Speerwurf für Fortgeschrittene

Der Preis des Allgemeinen Hochschulsports geht an die Freiburger Studentin Janice Waldvogel

Freiburg, 29.01.2013

Speerwurf für Fortgeschrittene

Janice Waldvogel / Quelle: privat

Der Allgemeine Hochschulsport der Albert-Ludwigs-Universität hat die Studentin Janice Waldvogel mit dem Preis für die beste spitzensportliche Leistung des Jahres 2012 ausgezeichnet. Die aus Lenzkirch stammende Sportlerin betreibt seit ihrem sechsten Lebensjahr Leichtathletik. Als Jugendliche übte sie vor allem Siebenkampf aus. 2009 folgte sie nach einer Speerwurf-Weite von 48,22 Metern dem Ruf der Bundestrainerin Maria Ritschel in den C-Kader des Deutschen Leichtathletikverbands. Seit der Saison 2013 gehört sie dem Junior-Eliteteam sowie den Bundes-B-Kader an, der sich aktuell auf die U23-Europameisterschaften in Tampere/Finnland vorbereitet.

Die 20-Jährige studiert an der Albert-Ludwigs-Universität Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt bewegungsbezogene Gesundheitsförderung. Derzeit befindet sie sich im dritten Semester. Sie wird von ihrem Vater Dietmar Waldvogel und dem Verbandstrainer Daniel Klostermann betreut. Das Leichtathletiktraining absolviert sie bei ihrem Heimatverein, dem TV Lenzkirch, und am Institut für Sport und Sportwissenschaft. Am Olympiastützpunkt Freiburg finden Physiotherapie, Krafttraining, die sportpsychologische Betreuung und Ernährungsberatung statt. Medizinisch betreuen sie der Verbandsarzt Dr. Helmut Schreiber, der Osteopath Dr. Claus Schmiederer sowie die Abteilung Rehabilitative und Präventive Sportmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. „Zwischen den Vorlesungen gehe ich gerne trainieren, das bekommt man ganz gut unter einen Hut“, sagt die Studentin. Sechs mal in der Woche verbringt sie zwei Stunden im Stadion oder im Kraftraum.

Zu Waldvogels bedeutendsten internationalen Erfolgen zählt der 9. Platz bei den European Youth Olympic Trials in Moskau/Russland, dem Kontinentalausscheid für die Jugendolympiade in Singapur 2010. Darüber hinaus belegte sie in Borna den 1. Platz beim U18-Länderkampf Deutschland-Polen 2010 sowie den 1. Platz beim U20/23-Winterwurf-Länderkampf Deutschland-Spanien-Frankreich-Italien 2011 in Hamburg. In ihrer Freizeit geht sie gerne Schwimmen, Langlaufen, Skifahren und Snowboarden.

 


Kontakt:
Armin Backhaus
Allgemeiner Hochschulsport
Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-4519
Fax: 0761/203-4547
E-Mail: armin.backhaus@sport.uni-freiburg.de

 

Die Druckversion der Pressemitteilung (pdf) finden Sie hier.

 

Diese Seite drucken Drucken

Benutzerspezifische Werkzeuge