Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Online-Magazin lehren & lernen

lehren & lernen

lehren und lernen

Wissen erwerben und austauschen: Die Universität Freiburg bietet etwa 200 Studiengänge sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung an – mit didaktisch hochwertigen Lehrkonzepten und einem breiten Service rund ums Studium.

 

Miteinander musizieren, voneinander lernen

Miteinander musizieren, voneinander lernen

Studierende der Ethnologie feiern mit Muslimen das Fastenbrechen

Miteinander musizieren, voneinander lernen - Mehr…

Früher Claude, später Lothar

Früher Claude, später Lothar

Studierende haben erforscht, wie sich die badische Verwaltung im Elsass während des Nationalsozialismus verhielt

Früher Claude, später Lothar - Mehr…

Lesen vor Luther

Lesen vor Luther

Eine Ausstellung zeigt Bibelübersetzungen, die vor der Zeit der großen Reformation entstanden sind

Lesen vor Luther - Mehr…

Lehrerbildung aus einem Guss

Lehrerbildung aus einem Guss

Das Freiburg Advanced Center of Education hat eine weitere Hochschulpartnerschule

Lehrerbildung aus einem Guss - Mehr…

„Beide Welten verstehen"

„Beide Welten verstehen"

Die Industrie stellt neue Anforderungen an Ingenieure – die Lehre reagiert mit passenden Inhalten

„Beide Welten verstehen" - Mehr…

Mindset für Mathe

Mindset für Mathe

Wie das Umfeld beeinflusst, ob Lehrkräfte in der Oberstufe gut erklären können

Mindset für Mathe - Mehr…

Heute schon gewartet?

Heute schon gewartet?

Studentinnen der Europäischen Ethnologie präsentieren die Ausstellung „WarteArt“

Heute schon gewartet? - Mehr…

Kunstwerke reisen um die Welt

Kunstwerke reisen um die Welt

An der Universität Freiburg richtet „museOn“-Leiter Chistian Wacker eine Tagung für Museumsschaffende aus

Kunstwerke reisen um die Welt - Mehr…

Sensibilisieren ohne erhobenen Zeigefinger

Sensibilisieren ohne erhobenen Zeigefinger

Ein neues Online-Portal erleichtert es Dozierenden, die Vielfalt ihrer Studierenden in die Lehre einzubeziehen

Sensibilisieren ohne erhobenen Zeigefinger - Mehr…

In 800 Wörtern auf den Punkt gebracht

In 800 Wörtern auf den Punkt gebracht

Timon Renz belegte beim „Think-Ordo! Essaywettbewerb“ den ersten Platz

In 800 Wörtern auf den Punkt gebracht - Mehr…